Taschenfreuden: Patchwork aus alten Jeans

Tasche Jeans Patchwork Upcycling 01

Taschen sind ja nicht so mein Ding. Ich brauche eine, die meine Ansprüche an eine Alltagstasche erfüllt und damit hat es sich. Wie die aussieht, erfahrt ihr bald. (Mit Schuhen bin ich da übrigens ähnlich pragmatisch.)
Zum Glück habe ich Verwandtschaft, die weiß, was sie will. Und so nähe ich manchmal etwas, was ich mir selbst nie ausgedacht hätte, was aber trotzdem handwerklich gut sein muss. Und was mir hilft, später eigene Ideen besser formulieren und umsetzen zu können.

Meine Tante hat sich eine Patchwork-Tasche aus (ihren) alten Jeans gewünscht, mit klaren Vorstellen über Maße, Nutzen, etc. Nicht aber zum Aussehen, da hatte ich freie Hand. Es gab also kein Schnittmuster und ich habe alles selbst designt. Außen und innen habe ich versucht, soviel wie möglich Taschen und andere Originalteile zu nutzen. Gekauft sind nur das Garn und die Ringe/Karabiner für den Träger.
Ich weiß jetzt, dass Taschen viiiieeel kraft- und zeitaufwändiger sind, als Klamotten! Nach vielen Fehlern, Wiederholungen, Stichen in meine Finger ist die Jeans-Patchwork-Tasche endlich fertig geworden.
Leider wohnt meine Tante nicht hier und so brauchte ich vor dem Postversand jemanden, der mein Werk bestmöglich präsentiert. Ich habe sie gefunden! Katja hat mich heute auf einem Spaziergang durch meine Hood begleitet und war ein sehr inspirierendes Modell. DANKE. Die Herausforderung war jedoch, nicht die Person, sondern die Tasche zu inszenieren. Das war ganz neu für ich.

Ob mir die Tasche und das Fotoshooting gelungen sind, findet ihr auf den folgenden Bildern heraus.
Achso, ich freue mich total über euer Feedback zu beiden Premieren 😉

Tasche Jeans Patchwork Upcycling 02 Tasche Jeans Patchwork Upcycling 07Tasche Jeans Patchwork Upcycling 03  Tasche Jeans Patchwork Upcycling 04 Tasche Jeans Patchwork Upcycling 10  Tasche Jeans Patchwork Upcycling 05

6 thoughts on “Taschenfreuden: Patchwork aus alten Jeans

  1. Ich – als nie Taschen-Näher (ich hoffe, das disqualifiziert mich nicht 😀 ) – finde Deine Tasche sehr gut gelungen!
    Besonders gut finde ich, dass Du fast alles recycelt und kaum etwas Neues gekauft hast – und wenn Deine Tante unbedingt die alten Jeans als Tasche tragen will – warum nicht!
    Die Fotos sind ebenfalls gut gelungen und portraitieren auch fast überall sehr gut die Tasche (einzig das Bild am Baum mag ich nicht so)
    Alles in allem – dickes Lob! 🙂

    LG Silke

    • Hallo Ida,
      das freut mich, dass du als Profi meine Tasche schön findest. Rucksäcke kommen bald für meine Kinder dran, aber doch lieber aus Webware. Leder lasse ich bisher noch meinen Vater machen (Suche >>> Eisbär).
      LG von Stef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam