Edelfalter im Rahmen

waldschmetterling02

Mein Vater sammelt Insekten. Überall wo er so lang läuft sucht er, hebt auf, verstaut in Gefäßen, die er immer dabei hat, und lagert in Schubläden. Manch schönes Exemplar verschenkt er auch schonmal in einem Rahmen. Ich jedenfalls habe ein solches vor vielen, vielen Jahren bekommen. Damals fand ich das richtig ekelig und auch nicht nett, einen so schönen Schmetterling umzubringen, nur um ihn mir an die Wand zu hängen. Es ist ein bisschen wie Blumensträuße, nur noch gemeiner. Mit der Zeit beschloss ich allerdings, dass ich für das arme Flügelwesen sowieso nichts mehr tun kann und mich deshalb an seinem Aussehen erfreue. Und hing mir den Rahmen ins Wohnzimmer.

Zum Geburtstag wollte ich meinem Vater etwas Besonderes schenken. Das will man ja immer. Aber dieser Mann hat einfach schon alles und ist einzig zu erfreuen mit pfiffigen Ideen, die perfekt umgesetzt sind. Das ist eine große Herausforderung, der ich mich aber gern stelle. Denn solche Geschenke mag ich auch am liebsten.

In meinem Näh- und Bastelreich liegt ein Bilderrahmen vom Möbelschweden, den ich bereits mehrere Umzüge mit mir herum schleppe, in der Hoffnung, ich finde etwas, das ich darin ausstellen möchte. Und der fiel mir kurz vor meines Vaters Geburtstag in die Hände. Beim Blick auf den Schmetterling an der Wand wusste ich, was zu tun war. Im Herbst habe ich deshalb mit dem Dreikäsehoch Blätter gesammelt. Ich muss sagen, er hat ein Auge für schöne und spezielle Blätter. Genau nach Opas Geschmack also. Zusammen mit einem kleinen Stück Treibholz habe ich daraus einen Schmetterling entworfen, den es so nur einmal gibt. Die Blätter und den Holzkörper habe ich mit 3D-Klebeband auf einen Schaumstoff-Papier-Untergrund geklebt und anschließend Stecknadeln eingepiekst. Das soll das Aufspießen nachbilden. Einen Namen habe ich auch noch recherchiert; ein waldiger Edelfalter sollte es werden. Und dann musste der Rahmen noch bepinselt werden. Das war fast aufwendiger, als der Rest, weil das Glas fest eingeleimt ist. Dank Kreppband ging es dann aber irgendwie.

Perfekt ist es nicht geworden, aber es ist ein würdiges Geschenk für meinen Vater.
Und nun sehet und staunet selbst:

Original und Nachbildung:waldschmetterling01

Details:

waldschmetterling03

waldschmetterling04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam