Meine erste Kuscheljacke und das Problem mit den Fotos

Ich möchte euch hier so gerne auch zeigen, was ich für mich nähe. Das Problem ist, dass ich selbst lieber die Bilder machen möchte, die ich mir vorstelle, statt das Model zu sein. Beim Fotoshooting mit meinem Mann hat die Kamera trotzdem kurz den Besitzer gewechselt. Haare, Make-up, … das hatte ich ganz vergessen.

Ich habe versucht, Model und Regie gleichzeitig zu sein (Kamera war dann echt nicht mehr drin). Sowas traut sich sonst nur Til Schweiger. Wer auf der Bühne oder vor der Kamera steht, weiß, dass dabei selten etwas Gutes herauskommt. Siehe Til Schweiger.
Mein Mann bevorzugt leider eine ganz andere Ästhetik als ich und geht die Aufgabe viel technischer an. Diese war, meine fast schon durchgetragene Jacke „my cuddle me“ von Schaumzucker, bestmöglich zu präsentieren. Das ist dann dabei herausgekommen.

my cuddle me grau 06

my cuddle me grau 01

Ich schwöre, ich trage keine Schulterpolster. Wie oft musste ich beim Tanzen erklären, dass ich meine Schultern nicht weiter runter ziehen kann!

my cuddle me grau 03

Abgesteppt habe ich mit meinem Lieblingszierstich.

my cuddle me grau 02

Ich habe mir vorgenommen, ab sofort wieder selbst zur Kamera zu greifen und schöne Damen aus meinem Umfeld als Models herzunehmen.

Hast du vielleicht Lust?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam