Kleiner Eisbär mit Liebe genäht

Heute stelle ich euch jemanden vor, von dem ich womöglich meine Lust auf’s Nähen geerbt habe: Meinen Vater. Hauptsächlich erschafft er in seiner Werkstatt wunderschöne Dinge aus Holz und anderen Naturmaterialien. Manchmal aber setzt er sich hin, holt eine dicke Nadel heraus und näht stundenlang, Stich um Stich, mit seinen bloßen Händen Kleidung aus Leder.

Als ich ein kleines Kind war, hat er mir eine Lederjacke mit einem Eisbär genäht. Hier seht ihr mich damit vor einem echten Eisbär 😉

eisbaerjacke06

Leider ist sie im Nirvana verschwunden und kam so nicht ins Klamotten-Erbe, welches meine Kinder heute tragen könnten. Also bekam der Dreikäsehoch zu Weihnachten eine neue. Ich habe mir die gleiche gewünscht, die ich damals hatte. Und nun staunt bitte selbst: Für diese Jacke wurde kein Strom benötigt, denn sie ist wirklich von Hand genäht. In einer Vielzahl von Stunden. Innen ist sie gefüttert, damit sie schön warm hält, die Ärmel haben einen farblich abgesetzten Beleg, den man beim Umkrempeln sieht.

Wir sind heilfroh, dass es in diesem Winter schon ein paar kalte Tage gab. Und ich bin mir sicher, da kommen noch welche. Und bis dahin sollte die Jacke passen. Es ist natürlich völlig ineffizient, eine solch wertvolle Jacke für ein Kind zu nähen, dass alle viertel Jahre eine neue Garderobe braucht. Ich traue mich manchmal gar nicht, sie ihm zum Spielen anzuziehen. Aber sie im Schrank zu lassen, wäre ja noch idiotischer. Und mein Vater gehört nunmal zu der großen Gruppe der Männer, die ihre Liebe in Taten statt mit Worten ausdrücken. Und so sehe ich täglich, was ich ihm damals bedeutet habe und was er für seinen Enkel empfindet. Bevor es noch pathetischer wird, höre ich auf, und zeige euch das Wunderwerk an meinem Sohn.

eisbaerjacke05

Ihr dürft euch jetzt gern mit Komplimenten überschlagen, ich werde sie alle höchstpersönlich weitergeben. Ich bin ja so stolz!

3 thoughts on “Kleiner Eisbär mit Liebe genäht

  1. Wow…
    Mir fehlen da echt die Worte…
    So eine tolle Jacke in Handarbeit zeigt wirklich sehr gut dass ihr ihm das kostbarste seid!
    Ein dickes Danke fürs Zeigen und Liebe Grüße, auch an den Papa/Opa, der lieber mit seinen Händen erschafft als einfach im Laden zu kaufen und Euch damit etwas einmaliges bereitet!

  2. Stef, das ist ja wirklich ein Meisterwerk!
    Unfassbar, dass Dein Vater so tolle Sachen machen kann, das könnte ich nicht mal mit der Maschine, geschweige denn mit der Hand!
    Ich finde wunderbar, was er für Dich und Deinen Kleinen gezaubert hat, ein wahres Stück Liebe zum Anfassen (und immer dabei haben)
    LG Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam