Fuchs, du hast mein Herz gestohlen

Fuchs-JackeSchon lange wollte ich eine Jacke für den Dreikäsehoch nähen.  Und wie viele andere auch, wollte ich das Thema „Fuchs“ umsetzen – weil der Kleine echt einer ist. (Wohlgemerkt, nicht immer zu unserem Vorteil.) Das Schnittmuster lag auch schon parat, aber wie immer fehlte die Zeit für etwas so Aufwendiges.

Nun habe ich es doch geschafft. Letzten Endes war es gar nicht so kompliziert. Und wenn ihr genau hinschauen könntet, würdet ihr auch so allerhand Fehler sehen. Vor allem der Reißverschluss schließt nicht gleich auf beiden Seiten, weshalb ich ihn einfach ein-zwei Zentimeter auf lasse. Dann sieht man’s nicht.
Trotzdem ist diese Jacke mit Abstand das schönste, was ich bisher mit der Nähmaschine gezaubert habe.

Das Schnittmuster für die Jacke „Wild Life“ gibt es übrigens bei Trollis Nadelwald. Mal sehen, welches Tier ich noch machen werde. Das war auf jeden Fall nicht die letzte.

(Heute ausnahmsweise mit Tragefotos, weil die Jacke so einfach besser zur Geltung kommt.)

3 Gedanken zu „Fuchs, du hast mein Herz gestohlen

  1. Wow!
    Großes Lob!
    Die Jacke ist einfach goldig bis ins Detail.
    Vor allem die Kapuze, die Taschen und das Rückenteil sind originell.
    Und dazu noch die Farbkombi.
    Einfach ein Hingucker 🙂

  2. Wat een leuk ontwerp! Je maakt mooie dingen, Steffi, maar dit is toch wel mijn favoriet! 🙂 Ik kijk steeds met veel plezier naar je website. Groetjes

Schreibe einen Kommentar

Protected by WP Anti Spam