Die Tradition der Geburtstags-T-Shirts

Viele andere Mütter tun es und mir gefallen Idee und Anlass einfach. Und so gibt es auch für meine Kinder zu jedem Geburtstag ein T-Shirt mit dem neuen Alter drauf.

Gut, soviel konnte ich noch nicht dafür nähen, immerhin hat der Dreikäsehoch gerade mal seinen 2. Geburtstag hinter sich und der Einkäsehoch noch gar keinen (abgesehen vom Geburts-Tag selbst). Aber zwei Modelle kann ich euch schon zeigen.

Zum ersten Geburtstag gab es ein Longsleeve aus Resten meiner alten T-Shirts. Damals hatte ich noch meine alte Nähmaschine und präzises Arbeiten war mir auch fremd. Aber das hat das Kind ja nicht gesehen.

geburtstags t-shirt eins

Zum zweiten Geburtstag gab es dann neu gekauften Stoff und ein ordentliches Werkstück. Weil man dem Dreikäsehoch mit Luftballons einfach die größte Freude machen kann, sollten die auch auf’s T-Shirt. Da ich das lange vor der Geburt des Einkäsehochs genäht habe (weil ich da noch Zeit und etwas mehr Energie hatte), fiel es dann am großen Tag schon recht eng aus. Als figurnahes Unterhemd macht es sich jetzt aber noch ganz gut.

geburtstags t-shirt ballons

Zur großen Geburtstagsparty gab es noch viel mehr bunte Luftballons und so war es geradezu eine Motto-Party (die es sonst hoffentlich nie bei mir geben wird).

Der Schnitt des Ballonshirts ist übrigens das Raglan Shirt von mamahoch2. Und hätte ich richtig hingesehen, hätte ich auch die richtige Größe nehmen können. Es gibt nämlich zwei verschiedene Schnittmuster: Von 68 – 92 und von 98 – 146. Beim nächsten Mal.

Ich hoffe, dass ich das als Tradition weiterführen kann, bis die Blagen keine Lust mehr auf Mamas selfmade-Klamotten haben. Ich bin gespannt, wie schnell das sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Protected by WP Anti Spam